Schüler helfen Schülern

 

Text und Bilder von A. Jalali

 

Schon lange beschäftigt das Kollegium die Frage, wie Schülerinnen und Schülern mit Leistungsdefiziten geholfen werden kann.
Erst bei den letzten Zeugniskonferenzen kam diese Frage immer wieder auf. Basierend auf diesem Grundproblem und den überaus positiven Erfahrungen des Streichprojekts 2011, bei dem ca. 150 Schüler freiwillig in den Herbstferien die Schule gestrichen hatten, entstand „Schüler helfen Schülern“.

 

   Bild groß

alle

Rund 60 Schülerinnen und Schüler sind bereits bei "Schüler-helfen-Schülern" aktiv.

 

 

Das Besondere bei der Habenhauser Version dieses Projekts ist, dass es auf Ehrenamtlichkeit basiert.

Nach anfänglichen Zweifeln konnte das Projekt jedoch in der ersten Runde mit 58 Mentoren starten, die von Deutsch bis Social Studies alles unterrichten können.

29 Schüler unterschiedlicher Jahrgänge wurden bislang erfolgreich vermittelt und erhalten nun seit den Osterferien 2012 gratis Förderunterricht.

In zwei eigens dafür bereitgestellten Klassenräumen treffen sich nun die „Gespanne“ zu ihren vereinbarten Zeiten. Diese Räume wurden so ausgewählt, dass die Gruppen nicht vollkommen unbeaufsichtigt zusammenkommen.

Die Mentoren freuen sich über die Treffen mit ihren „Zwergen“. Sie sind sich ihrer Verantwortung bewusst und sind stolz, ihr Wissen weitergeben zu können.

Nun hofft die Lehrerschaft, dass dies der Beginn eines Projekts ist, das in Zukunft ein fester Bestandteil unserer Schule wird.

Um dies zu verwirklichen ist jedoch der Einsatz und die Bereitschaft aller Beteiligten unverzichtbar.

 

Nach wie vor haben viele Mentoren noch keinen Schützling und sind auf der Suche.

  Bild groß

su

zurück zur Startseite

Zum Seitenanfang