KuK - Fachinhalte im Überblick

 

 

KuK steht für Kultur und Kommunikation. Was ist eigentlich Kultur? Wie und wo findet Kommunikation in unserer und in fremden Kulturen statt? Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt in den Fächern Deutsch, Kunst und Musik, es können jedoch auch andere Fachrichtungen mit einbezogen werden.

Mit Themen wie Jugendkulturen, Weltkulturen, Journalismus, Street-Art, Comic, Fotografie, Film, oder Poetry Slam bietet dieser Kurs interessante und aktuelle Inhalte. Es werden auch häufig außerschulische Lernorte aufgesucht (wie z.B. im Rahmen der Schuloffensive). 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trickfilme im Kurs "Kultur und Kommunikation"
 
Eine Schülergruppe des siebten Jahrgangs hat im KuK-Unterricht eigene Comics verfilmt.
Zoe, Gima, Zeinab, Vanessa und Justin haben sich spannende, lustige und auch nachdenkliche Geschichten ausgedacht. Diese haben sie zunächst als Comic gemalt. Danach wurden die Helden der Geschichten als Figuren gezeichnet und zum Leben erweckt. Schließlich bekamen die Geschichten auch noch Musik und Ton. Das hat Spaß gemacht!
 
 
BEK

MINT - Fachinhalte im Überblick

 

An der Oberschule Habenhausen wird das Wahlpflichtfach MINT (Mathematik/Informatik/Naturwissenschaften/Technik) in den Jahrgängen 7 bis 10angeboten.

Im Jahrgang 7 besteht der Unterricht aus drei Komponenten, die die Bereiche Informatik, Technik und Mathematik umfassen. Im Bereich Informatik wird in das Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL von Microsoft eingeführt. Schwerpunkte sind dabei das Kennenlernen der einzelnen Funktionen, Aufbau und "programmieren" sowie das Anwenden von ersten einfachen Formeln. Zusätzlich wird gelernt Daten grafisch darzustellen. Der Bereich Technik führt an die Funktionsweise eines PC’s heran. Dabei werden die einzelnen Hardware-Komponenten eines PCs kennengelernt. Es werden alte PCs zerlegt und auch wieder zusammengebaut. Im Bereich Mathematik werden mit EXCEL mathematische Formeln z.B. aus dem Bereich der Prozent- und Zinsrechnung umgesetzt.

Im Jahrgang 8 ist der Unterricht im Wahlpflichtfach MINT geprägt durch Berufsorientierung. Im ersten Halbjahr arbeiten die Schülerinnen und Schüler jeweils einen Tag pro Woche im Kompetenzzentrum der Handwerkskammer in der Schongauer Straße in Bremen. Es werden Kurse in den Bereichen Elektro- und Informationstechnik durchgeführt, die jeweils etwa ein Vierteljahr besucht werden. Auch im zweiten Halbjahr des 8ten Schuljahres steht wöchentlich ein ganzer Schultag im Zeichen von MINT. Dieser wird unter anderem für Betriebsbesichtigungen genutzt (z.B. Daimler-Benz, Airbus, Deutsche Flusicherung), aber es werden auch Ausflüge beispielsweise ins DLR-School-Lab und ins Universum Bremen gemacht.

Im Jahrgang 9 wird MINT 3-stündig unterrichtet, wobei der Schwerpunkt auf experimentelle Erkundung physikalisch-technischer Fragestellungen zum Beispiel auf dem Gebiet Fahrzeugtechnik und Verkehr liegt. Das zweite Halbjahr widmet sich dem Treibhauseffekt und dem Klimawandel.

 

 

 

 

 

Sonnenfinsternis (20.03.2015)

Neulich, von der Sonnenfinsternis am 20. März, hat ja niemand wirklich etwas überzeugendes gesehen, außer Frau Hupka und Herr de Beek kurz vor ihrem Ende, so gegen halb Zwölf. Da schaute die Sonne einmal kurz durch die Wolkendecke und dabei wieder fast vollständig am Mond vorbei. Aber eben nur fast, ein Teil der Sonnenscheibe war links oben noch "abgebissen". Und so war auch Frau Hupka überzeugt, dass das Schauspiel hinter der Hochnebeldecke wohl wirklich stattgefunden hatte! Herr de Beek war schonmal anno 1999 Zeuge, genau am 11. August. Damals ist er extra nach Frankreich gefahren und hatte dort mit Glück einen wunderbaren Blick durch ein Loch in der Wolkendecke auf eine totale Sonnenfinsternis.

             

Mit den damals selbst geschossenen Bildern kam er Dienstag dann in den MINT-Kurs gestiefelt, um das kosmische Schattenspiel anhand von gigantisch verkleinerten Modellkörpern und völlig falschen Entfernungen ein für alle Mal endlich allen klarzumachen! Und dank der Bilder waren so einige dann auch beeindruckt...

 

Let's  MINT bei Benz (14.01.2015)


Der MINT-Kurs des 9ten Jahrgangs hat sich im ersten Halbjahr des Schuljahres 2014/2015 mit dem Thema Auto und Verkehr beschäftigt. Dabei wurde insbesondere das Spektrum althergebrachter und zukunftsorientierter Fahrzeugantriebe beleuchtet. Funktionsweisen von Wärmekraftmaschinen wie Benzin- und Dieselmotoren bzw. Experimente mit Modellen für Brennstoff- und Solarzellen standen auf dem Programm.

Als Abschluss ist der Kurs zu einer Besichtigung des Daimler-Benz-Werks in Bremen-Sebaldsbrück gefahren. Hier wurden die Schüler  von zwei Auszubildenden über Fahrzeugprodukte, das Werk und seine Arbeitsweise und besonders über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert. Beispielsweise wurde über Let's Benz berichtet, einer Woche bei Daimler-Benz, in der Interessierte Jugendliche ein Assessmentprojekt durchführen. Im Anschluss besteht die Chance  unmittelbar die Zusage zu einem Ausbildungsplatz zu bekommen! Eine anschließende Phase, in der die Schüler Fragen stellen konnten, wurde sehr lang, denn alle waren so neugierig! Die Werksbesichtigung fand dadurch zum Teil während der Mittagspause statt. Das war etwas bitter, denn die Maschinen standen größtenteils still. Sie war trotzdem sehr beeindruckend! Vom Presswerk über die "Hochzeit" bis zur Endmontage am Fließband wurden tiefe Einblicke gewonnen. Es war etwas spooky, dass die meiste Arbeit durch etwa 3000 Roboter für 200000 € das Stück geleistet wurde! Brennstoffzellen- oder Elektroautos sind uns noch nicht aufgefallen. Schade. Aber wir träumen weiter...wink

 

 

Das Englischprofil

 

Improve your English – Learn with fun

 

Wenn dir der normale Englischunterricht nicht ausreicht, weil du gerne Englisch sprichst, Projekte erarbeitest, unterschiedliche Medien nutzen möchtest und gerne mehr lernen möchtest, bist du im bilingualen Profil genau richtig.

Neben verstärktem Englischunterricht, bietet dir das Profil Englisch/Bilingualer Unterricht die Möglichkeit Sachfächer wie Geschichte, Erdkunde oder Biologie zu belegen. Dies erfordert, dass du gute Leistungen im Fach Englisch erbringst, aber vor allem Spaß/Freude an der Sprache hast.

Du hast hier auch die Möglichkeit am Fremdsprachenwettbewerb teilzunehmen. Die letzen Jahre über, war unsere Schule hier sehr erfolgreich.

Am 20. März 2015 fand das Fremdsprachenfest übrigens an unserer Schule statt.

Wir freuen uns auf dich...

 

 

Hier ist ein Unterrichtsergebnis des 6. Jahrgangs, ein eigenes kleines Buch:

         

         

    

         

Zum Seitenanfang