arrow
arrow

Fremdsprachenfest am 20.3.2015 in der Oberschule Habenhausen

 

Die Medienbeiträge finden in unseren Medienräumen statt. Diese verfügen über Whiteboards, Computer und Lautsprecher und dienen im Schulalltag als normale Klassenräume.

 

Die Theaterbeiträge finden in der Aula statt.

Wir haben eine große Bühne mit 2 Treppenaufgängen und ein bisschen Raum „backstage“, seitlich der Bühne. Die Spielfläche hat eine Größe von circa 6x7 Metern.

 

 

Außerdem stellen wir:

- CD-Player auf der Bühne oder nach kurzer Absprache CD/MP3/Handy (kleine Klinke) über das Mischpult (Raumklang), was aber nicht von der Bühne aus bedient werden kann.

- 2 Tische + 10 Hocker

- 3 Mikrophone (inkl. Mikroständer, falls gewünscht

- mobiler Beamer mit Computer und Leinwand

 

Wer die Aula im Vorfeld gerne besichtigen möchte, kann am Dienstag, den 10.3. zwischen 15 und 16 Uhr vorbeikommen. Bitte aber nur nach Voranmeldung über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

                     

 

 

            Berufsorientierung  

 

Oberschule  Habenhausen

in Kooperation mit der Deutsche Bahn

   (Logistikunternehmen)

 

 

                                            Angebot                                            Ort

 

Jahrgangsstufe 5/6                      -Spiele/ Besuch einer Bahnausstellung             DB         

                                                  -Modelleinsenbahn (bauen)

                                                  -Berufsfelder benennen

 

 

Jahrgangsstufe 7                        -Girls’ und Boys’ Day- Plätze                            DB

 

 

Jahrgangsstufe 8                        -Ausbildung oder Studium-                                Schule

                                                  "Fit für die Bewerbung"

 

                                                  -Vorstellung des Kooperationspartners                DB/

      Schule

                                                  -Zukunftstag - Betriebsbesichtigung

 

 

Jahrgangsstufe 9                         -Fit für die Bewerbung - Praxistag                      DB

                                                  -Praktikum

                                                  -Betriebsbesichtigung

 

 

Jahrgangsstufe 10                       -Projekt: Bewerbungsgespräche/                       DB

                                                                -unterlagen

                                                  -Praxistag

 

10.12.14    

B. Schmidt      -ZuP- Leitung-

 

 

                                              

Der tagesaktuelle Vertretungsplan befindet sich ab sofort in "itsLearning"

im Kurs "423 Vertretungsplan"

 

il

 

 

 

 

 

 

 

 logo

 

An unserer Schule bilden Eltern, Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer ein vertrauensvolles schulisches Miteinander.


Ziel ist es, dass so bei allen am Schulleben Beteiligten ein Gefühl der Zusammengehörigkeit entsteht.

 

Gewaltlosigkeit beim Lösen von Konflikten ist genauso oberstes Gebot wie das Übernehmen von Verantwortung, wenn dies gefordert ist.

 

Das Fördern von Schwächeren ist uns gleichermaßen wichtig wie das Fordern von Leistungsbereitschaft und persönlichem Einsatz.

 

Wir wollen Freude am Lernen erzeugen durch Fördern und Fordern!

 

Die Schule möchte in allen Bereichen eine Ausbildung vermitteln, die den Schülerinnen und Schülern ihren individuellen Fähigkeiten gemäß nach dem Schulbesuch optimale Chancen an weiterführenden Schulen und im Berufsleben eröffnet.

 

Diese Grundsätze gelten nicht nur für das Miteinander im Schulalltag, sondern auch außerhalb der Schule.

 

Hieraus entsteht das von uns erwünschte positive Bild der Schule in der Öffentlichkeit.


 

Leitsätze

 

  1. Das Wohlbefinden aller am Schulleben Beteiligten ist uns wichtig. Wir wünschen ein Klima der gegenseitigen Achtung und des Respekts vor der Individualität eines jeden Einzelnen.
  2. Fairness, Ehrlichkeit und Offenheit prägen den Umgang miteinander. Die Entwicklung von Selbstvertrauen, Toleranz und sozialem Engagement ist unser Ziel.
  3. Wir nehmen jeden Einzelnen mit seinen Stärken und Schwächen an und verpflichten uns, gezielt Hilfestellungen zu leisten.
  4. Wir wollen, dass alle Schülerinnen und Schüler eine solide Grundbildung in der Weltsprache Englisch erhalten und dass die Schülerinnen und Schüler des bilingualen Bereichs eine besondere sprachliche Kompetenz erreichen.
  5. Wir legen größten Wert auf die Gesunderhaltung unserer Schülerinnen und Schüler, indem wir ihnen frühzeitig in verschiedenen Unterrichtsbereichen vermitteln, wie wichtig Bewegung und gesunde Ernährung sind. Zum Letzteren gehört auch der verantwortungsbewusste Umgang mit Genussmitteln.
  6. Über den üblichen Sportunterricht hinaus bieten wir eine umfangreiche Handballförderung an, die zu sportlichen Höchstleistungen führen soll.
  7. Wir fördern im kulturellen Bereich - besonders auf den Gebieten des Darstellenden Spiels und der Musik - die Kreativität des Einzelnen und führen die Schülerinnen und Schüler durch gemeinschaftliches Erleben zum sozialen Miteinander.
  8. Unsere Unterrichtsqualität entsteht durch einen andauernden Prozess, der vielfältige methodische und didaktische Lehr-Lern-Konzepte enthält und ständig weiterentwickelt wird. Die Ergebnisse werden in regelmäßigen Abständen bewertet (evaluiert) und führen gegebenenfalls zu den notwendigen Anpassungen.

Wer ist online

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

Anzahl Beitragshäufigkeit
542409
Zum Seitenanfang